Bio-Kunststoff aus Bayern

Bio-Kunststoff aus Bayern

food-4509_960_720

TU München und Uni Bayreuth forschen an Bio-Kunststoff aus Kleie

Bayerische Forscher der TU München und der Universität Bayreuth forschen an einem neuartigen Bio-Kunststoff aus Kleie. Bei der Herstellung von Mehl aus Getreide bleiben einige Rohstoffe zurück – beispielsweise die Schalen der Keimlinge, die sog. Kleie. Kleie findet sich zum Beispiel in Tierfutter, aber auch in unserem Müsli. Das Angebot ist jedoch größer als die Nachfrage. Jährlich werden in Bayern etwa eine halbe Millionen Tonne an Kleie verbrannt. Um in Zukunft den Rohstoff nutzbar zu machen, arbeiten die Forscher an einem Bio-Kunststoff aus Kleie, der biologisch abbaubar ist und ohne Rohöl auskommt.

Der Bio-Kunststoff aus Kleie hat mehrere Vorteile: neben der ökologischen Komponente belegt die Kleie als “Nebenprodukt” keine Ackerflächen, wie es z.B. bei anderen Bio-Kunststoffen der Fall ist.

Diesen interessanten Artikel habe wir auf Trends der Zukunft entdeckt. Detailliertere Informationen findet ihr auf der Webseite der TU München.

Viele Grüße

Euer Body & Mind-Team

bodyandmind

Related Posts

Entspannung für den Alltag: Wie kleine Erholungsphasen dem Burnout vorbeugen

Entspannung für den Alltag: Wie kleine Erholungsphasen dem Burnout vorbeugen

Trendsportart Trekking – seit Jahren auf Erfolgskurs

Trendsportart Trekking – seit Jahren auf Erfolgskurs

Top-Tipps für Ihre Fitness: So teilen Sie Ihr Wissen

Top-Tipps für Ihre Fitness: So teilen Sie Ihr Wissen

Muttermilch – Allheilmittel und Lifestyle-Ernährung?

Muttermilch – Allheilmittel und Lifestyle-Ernährung?

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.